Meine Birth-Affirmations für dich als Download

Es ist mehr als fünf Jahre her, dass ich mich auf meine erste Geburt vorbereitete. Damals kannte ich Birth-Affirmations noch gar nicht. Erst später bin ich darauf gestoßen, diese als motivierende Unterstützung während der Geburt oder schon in der Schwangerschaft zu nutzen. Im Herbst 2018 bereitete ich mich auf die zweite Geburt vor und wollte unbedingt Geburtsaffirmationen nutzen. Ich suchte nach schönen, für mich passenden Sprüchen.

Ich fand viele Bilder und Sätze auf Deutsch. Größer und für mich harmonischer war die Auswahl von Birth-Affirmations auf Englisch. (Ein Grund, warum ich lieber die englische Bezeichnung vorziehe. Wie siehst du das?) Ich klickte mich durch die Sprüche und Bilder, doch es stellte sich nie das Gefühl ein, dass ich mir etwas für die Geburt ausdrucken wollte. Kurzerhand beschloss ich selber Bilder mit den für mich passenden Affirmationen zu gestalten.

Die Gestaltung war für mich eine schöne Vorbereitung und ein weiterer Schritt aktiv(er) bei der Geburt dabei zu sein.

Am Ende wurden es dreizehn Birth-Affirmations aus Sprüchen, die mir gefielen. Ich wählte einen Hintergrund, der mich beruhigte. Dieses kosmische, schwebende passte für mich zu der entspannenden Wirkung, die ich mir erhoffte. Alle Sätze sind aus dem Internet zusammengesucht und nicht von mir selber ausgedacht. Wer sich durch das Angebot klickt, wird merken, die Sprüche wiederholen sich und es gibt keine Urheberangaben dazu.

Meine Birth – Affirmations für dich zum Ausdrucken

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Ergebnis, weshalb ich die Affirmationen gerne mit dir teilen möchte. Du kannst dir die dreizehn Bilder als PDF herunterladen und für deine Geburt ausdrucken. Hier findest du meine Birth-Affirmations zum Download.

Dreizehn Möglichkeiten zur Unterstützung

Ich fand es schwer vor der Geburt zu entscheiden, welche der dreizehn Sprüche mir helfen würden. Woher sollte ich wissen welche Birth-Affirmation mir während der Geburt gut tun würde? Im Nachhinein war es gut diese Auswahl zu haben. Unter der Geburt wählte ich eine Hand voll Bilder aus, die mir in dem Moment zusprachen. Sichtbar habe ich sie im Wohnzimmer aufgehangen.

Rückblickend kann ich sagen, dass die gewählten Sprüche mir wirklich eine Unterstützung boten. Ein Teil der Birth-Affirmations hingen vor dem Geburtspool und gerade der Satz „Breathing in I feel strong. Breathing out I let got.” half mir beim Atmen. Ich blickte auf das Bild und erinnerte mich daran auf die Atmung zu konzentrieren.

Den Spruch „You can do anything for a minute.” hang ich mir zu unserem Trimmrad, auf das ich mich eine Weile während der Wehen stützte. Ich würde sagen, dies ist der Spruch, der mich am meisten durch die Geburt trug. Ja, Wehen sind schmerzhaft, doch sie gehen wieder und ich schaffte es durch sie hindurch. Die Sätze erdeten mich und gaben mir gute Impulse, wie die Konzentration aufs Atmen oder auch die Verbindung zum Baby: „I will meet my baby soon”.

Zu guter Letzt, die Bilder sind eine schöne Erinnerung, weil an ihnen nun kleine Geschichten hängen.

Gibt es einen Liebslingsspruch?

Hast du auch Erfahrungen mit Birth-Affirmations gemacht? Und welche ist deine Lieblingsaffirmation?

Vielleicht stehst du vor deiner ersten Geburt und hast Interesse bekommen, dir welche auszudrucken? Ich hoffe meine Auswahl gefällt dir und wird dir bei deiner Geburt motivierend beistehen. Alles Gute für dich!

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.