3 Comments

Wochenende in Bildern: 14. & 15. Oktober 2017

Ich nehme dich wieder mit durch unser Wochenende. Die letzte Woche regnete es viel, das zog sich leider noch durch den Samstag. Doch Sonntag wurden wir ähnlich, wie in Deutschland, von einem goldenen Herbst beschenkt. Die Temperaturen gut um die Hälfte kälter.

Bevor ich mich ins Wahlstudio zurückziehe, hier ein paar Eindrücke von unserem Wochenende. (Da ich nicht mehr in Deutschland gemeldet bin, darf ich bei Landtagswahlen nicht mehr wählen. Trotzdem fiebere ich natürlich bei allen Wahlen in Deutschland und besonders in meinem Heimat Bundesland Niedersachsen mit.)

Weitere Wochenenden in Bildern gibt es wie jede Woche bei Geborgen Wachsen.

Unser Samstag

Für A. und mich stand eine kleine Reise an, es ging gleich morgens nach Tampere zu einer Freundin von mir. Wir fuhren mit dem Intercity und ich buchte unsere Plätze wieder direkt im Kinderabteil. (Hier gibt es einen besseren Einblick.) A. spielte zu frieden und ich guckte zu und genoß die ruhige Fahrt. 🙂

Ein Besuch im Restaurantwagen durfte nicht fehlen. Nach hartnäckigem Betteln gab A. mir etwas ab. 😉 Das Bier gehörte natürlich nicht uns. Was in Deutschland um halb zehn das Knoppers ist, ist in Finnland das Bier… 😉

Wir kamen im verregneten Tampere an. Eigentlich wollte uns meine Freundin abholen, doch ich schlug ihr vor alleine mit dem Bus zu kommen. Bei dem Wetter war dies angenehmer als zusammen zu laufen.

Es erwartete mich ein riesiges Paket mit Kleidung für A. Ich hatte es auf einer Kleinanzeigen Seite entdeckt, doch zum Verschicken war es zu groß. Da die Verkäuferin in Tampere wohnte, brachte sie es zu meiner Freundin. Das war ein wirkliches Schnäppchen, dieser riesige Berg kostete nur zehn Euro!

Meine Freundin hatte auf ihrem letzten Deutschlandbesuch ausgemistet und mir ein paar Erinnerungen der 90er mitgebracht. Einige der Blöcke hatte ich früher selber und schwelgte in Erinnerungen.

A. sprach schon vor unserer Reise davon, dass er wieder in den Verkehrspark möchte. Das Wetter war zwar nicht einladend, trotzdem waren wir ziemlich lange in dem Park. Der ist wirklich toll und es gab wirklich alles was der Straßenverkehr so hergibt: Bahnübergang, starke Rechtskurve und natürlich Ampeln, die leider nur im Sommer an sind. Wie auf dem Bild zu erkennen, A. war kaum zu bremsen, auch das Stoppschild hielt ihn nicht auf. 😉

Unser Sonntag

Seit einigen Wochen gehört „Ryhmä Hau” (Gruppe Wau oder Paw Patrol) zum Sonntagmorgen dazu. Ich muss sagen, das ist wirklich eine nette Kinderserie. So lange niemand nach jedem Satz (dämlich) lacht, bin ich zufrieden.

Danach gab es Frühstück und A. hätte am liebsten alles, statt nur die Hälfte vom Ei gegessen. 😉

Nach dem Frühstück machten wir uns auf den Weg Richtung Bahnhof. Wie irgendwie in jeder Stadt, egal ob Finnland oder Deutschland, gleicht Tampere einer Baustelle. Ein Grund dafür, die Stadt bekommt 2020 eine Straßenbahn.

Zurück fuhren wir leider nicht mit dem InterCity, in dem es das tolle Spielabteil gibt. Sondern mit dem Pendolino, die finnische ICE Version. Dieser Zug ist weniger auf Kinder eingestellt. A. begann sich auf seinem Platz zu langweilen und wir gingen einfach wieder in den Restauranwagen. 😉

In der S-Bahn weiter zu uns machte A. Faxen und zensierte sich selber. 😉

Wieder mal nutzten wir die Möglichkeit der Waschküche mit dem Trockner unten im Haus. Eine Maschine voller Wäsche wurde oben „aufgehangen”. Die neue Kleidung wurde gleich in den Trockner geworfen.

A. und J. sind zum Spielplatz und ich ging bei Sonnenschein walken. Hoffentlich geht die kommende Woche sonnig und golden weiter!

Und wie war dein Wochenende?

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

3 Comments

    1. Ja, es sind teilweise Temperaturen unter 10 Grad. :/ Dieses Wochenenden aber warme 12… 😉 Ja, der Reisende wollte sich mit dem Bier wohl etwas auf die Fahrt einstimmen… 😉 Natürlich tranken andere im Restaurantwagen auch Kaffee oder Saft. 😀

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.