Wochenende in Bildern: 17. & 18. Juni 2017

Wochenende in Bildern Juni 2017

Jetzt gab es einige Wochen keinen bebilderten Einblick in unser Wochenende… Doch heute ist es mal wieder soweit, ich nehme euch mit. Dieses Wochenende war besonders aufregend für mich, denn der Junggesellinnenabschied einer Freundin stand an. Mehr von anderen „Wochenenden in Bildern” findest du bei Geborgen Wachsen. Hier geht es jetzt los mit meinem Rückblick auf die letzten zwei Tage.

Wochenende in Bildern Juni 2017
Ankunft in Tampere

Mein Samstag 

Morgens früh um 8 Uhr 20 bin ich zur S-Bahn und dann ging es ab Helsinki weiter mit dem Intercity nach Tampere. Da ich ohne Kind fuhr, buchte ich mich natürlich nicht ins Kinderabteil ein. 😉 Es war schön fast zwei Stunden im Zug zu sitzen und Zeit für mich zu haben. Ich nutzte die Zeit und blätterte einige zu Hause „liegen gebliebene” Zeitungen durch. Kurz vor 11 Uhr kam ich im sonnigen und warmen Tampere an.

Wochenende in Bildern Juni 2017
Prost! Kippis!

Ich war vorher sehr aufgeregt, wie das Programm ankommen wird. Ich bin die einzige Brautjungfer in Finnland und wurde sehr kurzfristig gebeten den Junggesellinnenabschied zu organisieren. 😉 Der erste Programmpunkt war ein Picknick und einige Spiele.

Wochenende in Bildern Juni 2017
Trockencurling

Danach sind wir zum Curling. Ich war so gespannt darauf, es hat wirklich Spaß gemacht. Ich war nur enttäuscht, dass es keine Besen gab. Gespielt wurde nämlich trocken, ohne Eis. Die Curlingsteine hatten Rollen! 😀

So richtig Beachtung hatte ich dem Sport nie geschenkt und habe es ehrlich gesagt, immer etwas belächelt. Doch legt man sich ins Zeug, ist es definitiv ein Sport. Und es ähnelt total dem Boule.

Wochenende in Bildern Juni 2017
Standard Bild in Tampere

Als letzter (offizieller) Programmpunkt stand ein Restaurantbesuch auf dem Plan. Wir kamen wieder am Tammerkoski (Tammer-Wasserfall) vorbei. Vormittags hatten wir links vor dem Wasserfall gepicknickt.

Das Essen war lecker, ich schaffte aber meine zitronige Hähnchen-Pasta gar nicht komplett. Gegen 17 Uhr bin ich wieder zum Zug und Richtung Hauptstadt. Dieses Mal mit dem Schnellzug, der sich ganz schön in die Kurven legte. In 90 Minuten war ich wieder in Helsinki.

Wochenende in Bildern Juni 2017
Wie das duftet

Unser Sonntag 

Am Vormittag sind wir in den Alpenrosenpark in Helsinki, ein wunderschöner Park voller Blumen. Die noch dazu herrlich dufteten. Ich habe ganz viele Bilder gemacht und widme dem „Flowercontent” wohl noch einen eigenen Beitrag.

Wochenende in Bildern Juni 2017
Zu niedlich

Auch ein Eichhörnchen trafen wir an. Kinder lockten es mit Nüssen und es war wirklich ganz mutig, aß aber doch keine der Nüsse.

Wochenende in Bildern Juni 2017
Hut, Rucksack und Buggy mit Willi mussten mit

Am Nachmittag sollten wir eigentlich die kleine und neue Schwester von A´s Freundin kennenlernen. Doch wir sagten aus Sicherheitsgründen ab. A. hat seit Tagen etwas Schnupfen und leichten Husten hat. Als Plan B fiel uns nur ein Besuch im Einkaufszentrum ein, denn ich suchte noch eine 7/8 Leggings oder ist sie doch 3/4…

Das war wirklich ein tolles Wochenende. Mir tat der Mädelstag wirklich gut und ich war erleichtert, dass meine Ideen für den Junggesellinnenabschied positiv angenommen wurden. 🙂 Partyplanerin werde ich wohl trotzdem nicht…

Und wie war dein Wochenende? Hast du vielleicht auch schon mal Curling ausprobiert, gar auf Eis?

Viele Grüße aus Finnland und starte gut in die neue Woche,

Lara

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.