1 Comment

Weihnachtsgeschenkeplanung, dieses Jahr endlich mal pünktlich!?!

Werbung

Alle Jahre wieder kommt Weihnachten viel schneller als erwartet. Obwohl es gut 52 Wochen Vorbereitungszeit für die Geschenke gibt, artet es immer wieder in Stress aus. (Zumindest für mich.) Jedes Jahr plane ich aufs Neue früh mit der Besorgung der Geschenke zu beginnen. Und jedes Jahr haut es nicht wirklich hin… Doch dieses Jahr MUSS alles anders werden, denn wir verbringen Weihnachten eventuell im Kreissaal, sind kurz davor oder,(hoffentlich) schon wieder mit unserem kleinen “Weihnachtsgeschenk” zu Hause. Die letzten Wochen vor Weihnachten will ich dieses Jahr auf jeden Fall nicht mit Gedanken an Geschenkeeinkäufe verbringen, sondern mit absolut fauler Gammelei auf dem Sofa! (Ein frühes Weihachtsgeschenk an mich sozusagen.)

Aus diesem Grund habe ich schon mit der Planung begonnen (absoluter Rekord!) und hoffe die Geschenke für meine deutschen Verwandten und Freunde Ende November abschicken zu können. Natürlich mit großer Warnung, dass diese erst an Heiligabend geöffnet werden sollen. 😉

Um es dieses Jahr etwas einfacher und vor allem schneller zu gestalten, habe ich mir ein paar Sachen überlegt, die alle bekommen. Natürlich auf den jeweiligen Geschmack des Beschenkten abgestimmt. Das wären einmal Häkeleien und Fotogeschenke.

Ich habe uns selber neue Topflappen gehäkelt (nach dieser Anleitung von Butzelkuh) und sie sind ziemlich einfach und schnell anzufertigen. Und was mir besonders gefällt, dass die Farben einfach zu varieren sind. Mein Freund hatte Angst, dass sie zu dünn sind, da habe ich noch etwas Stoff zur Sicherheit hinten dran genäht.

Geplant sind des Weiteren Blumenbroschen mit Leuchtgarn, die gerade im Winter toll sind um im Straßenverkehr gesehen zu werden. Im Frühjahr habe ich mir schon ein reflektierendes Beilaufgarn gekauft und jetzt wenn es dunkler wird soll es endlich zum Einsatz kommen!

Eine andere “Geschenkkategorie” werden Fotogeschenke sein, die finde ich immer wieder schön und ein persönliches Geschenk. Zudem sind sie bequem von zu Hause zubestellen und die Bastelei wird von einem Fotodienst erledigt. Ich schenke traditionell immer einen Familienplaner mit Fotos des letzten Jahres an meine Familie in Deutschland. Dieses Jahr werde ich wohl bei “CEWE” bestellen. So kann ich die Geschenke problemlos direkt an die deutschen Adressen senden lassen und muss mir um den Versand keine Gedanken machen. Auf der “CEWE Seite” kann man praktisch eine Bestellsoftware runterladen. Dann muss man nicht erst Bilder auf deren Server hochladen, sondern hat einen schnellen Zugriff auf die Bilder auf dem PC.
Was für mich besonders praktisch ist, dass die Software die Bestellungen speichert, das heißt ich kann immer wieder an den Geschenken arbeiten und muss nicht eine Bestellung auf einmal fertig machen.

Mein Freund hat schon angemeldet, dass er sich eine Brotdose mit dem Foto unseres Kindes wünscht. Aber auf dieses Geschenk muss er wohl noch bis Weihnachten 2015 warten! 😉

Was ist eure Weihnachtsgeschenkestrategie für dieses Jahr oder habt ihr jedes Jahr einen gleichen, funktionierenden Plan oder das immer gleiche Chaos?

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

1 Comment

  1. Oh je, es ist ja gar nicht mehr lange hin bis Weihachten…ich habe mir dieses Jahr noch keine Gedanken gemacht über Geschenke…
    Jetzt wo wir ein Kind haben, denke ich jedoch ist es einfacher ein Geschenk zu finden, denn über ein schönes Familienfoto freuen sich die Großeltern garantiert.
    Die Topflappen sind super gelungen und ein handgefertigtes Geschenk ist sowieso immer etwas Besonderes. Die letzten Jahre habe ich selbstgemachte Liköre und Marmeladen verschenkt, ist immer gut angekommen 🙂
    Liebe Grüße, Nana

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.