2 Comments

Frohes Fest – was an Weihnachten nicht fehlen darf

Weihnachten
Beim Weihnachtskarten Fotoshooting

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten!

Silvi vom Blog Momsfavoritesandmore hat zur Blogparade “Weihnachten mit Kind” aufgerufen. Ich nehme teil und erzähle euch warum mir Weihnachten als Mutter besonders wichtig wurde und welche Dinge für ein gelungenes Weihnachtsfest nicht fehlen dürfen.

Hier geht es zu dem anderen teilnehmenden Blogs und Silvis Beitrag.

Leider werden uns wohl weiße Weihnachten wieder verwehrt, schade. Doch für das richtige Weihnachtsgefühl brauche ich keinen Schnee. Andere Dinge sind für mich deutlich bedeutender.

Weihnachten war für mich schon immer ein Highlight des Jahres. Ganz ehrlich, die Geschenke haben einen großenTeil dazu beigetragen. 😉 Für mich ist es einfach schön, egal ob ich mittlerweile erwachsen bin, Geschenke zu bekommen. Toll ist es, dass ich an den drei ruhigen Weihnachtstagen besonders viel Zeit habe mich mit den neuen Sachen beschäftigen zu können. Und natürlich ist es jetzt noch spannender mit A. seine neue Spielsachen auszutesten. 🙂

In den letzten zwei Jahren hat sich die Bedeutung von Weihnachten für mich deutlich geändert, bzw. es wurde noch bedeutender. Gerade wegen der Vorweihnachtszeit vor zwei Jahren.2014 verbrachten wir den Dezember damit auf A. zu warten, der um die Weihnachtstage angekündigt war. Ich hatte viel Zeit zu Hause die Wohnung zu schmücken und Deko zu häkeln. Das erste Mal seit meiner Kindheit habe ich die Weihnachtszeit wieder als sehr intensiv und entspannt empfunden. Wohl besonders, weil wir auf unser kleines eigenes “Christkind” warteten, das dann doch zu einer Silvesterrakete wurde.

Rückblick auf den Weihnachtspost von 2014:

Fröhliche Weihnachten!

Weiße Weihnachten sind traumhaft, das verstärkt die Gemütlichkeit die diese Tage umschwirrt meiner Meinung nach ungemein.

An viele weiße Weihnachtsfeste kann ich mich leider nicht erinnern… Und es gibt wichtigere Punkte um die Weihnachtszeit als gelungen bezeichnen zu können als Schbee. Der wäre sozusagen das Sahnehäubchen obendrauf. 

Was gehört für euch unbedingt zu einem schönen Weihnachtsfest? Der Baum? Ein Besuch in der Kirche? Ein spezielles Gericht?

Für mich gehört zu Weihnachten unbedingt dazu:

Früher als Kind habe ich den Film um die drei Zaubernüsse über die Weihnachtstage drei oder gar öfters geschaut. Im letzten Jahr kam ich leider keinmal dazu, es hat definitiv etwas gefehlt. Hoffentlich klappt es dieses Jahr.

winterliches Helsinki
weihnachtlich geschmücktes Helsinki

Deutsche Weihnachten

Ich freue mich dieses Jahr ganz besonders auf Weihnachten, weil  sowohl für A. als auch J. ist es das erste Weihnachtsfest in Deutschland. Ich hoffe J. bekommt keinen Kulturschock… 😉

Spezielle Weihnachtstraditionen haben wir in meiner Familie nicht. Es gibt Bescherung bei Kerzenschein und Musik, am Abend wird gegessen und einfach beisammen gesein. Und am Abend darf die Loriot Weihnachtsfolge nicht fehlen, die wird einfach nie langweilig.

Also, was ist auf euer “Weihnachts must-do” Liste?

Wintersonne
Leise rieselt der Schnee… In diesem Jahr wohl nicht…
Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

2 Comments

  1. Ich gucke auch noch “Love actually” als “traditionellen” Weihnachtsfilm und, wenn Zeit ist, den Grinch – denn der kam im Kino als ich in den USA mein erstes Ami-Weihnachten erleben durfte. Und das war wahrhaftig ein Kulturschock 😀

    Ansonsten gibt es bei uns keine Traditionen, weil mein und Marcs Berufsleben da nicht mitspielen. Aber ich bin an Heiligabend gerne zum Essen bei meinen Eltern. Sollten wir mal Kinder haben, werde ich aber auch eine mega Weihnachts-Sache aus Weihnachten machen. Ich liebe es einfach 🙂

    1. Ich muss gestehen den Film “love actually” habe ich noch nicht gesehen. Aber überall lese ich von ihm als den perfekten Weihnachtsfilm.

      Weihnachten in Amerika muss einfach aufregend sein, over the top halt. 😀

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.