3 Comments

Wochenende in Bildern: 14. & 15. Oktober 2017

Ich nehme dich wieder mit durch unser Wochenende. Die letzte Woche regnete es viel, das zog sich leider noch durch den Samstag. Doch Sonntag wurden wir ähnlich, wie in Deutschland, von einem goldenen Herbst beschenkt. Die Temperaturen gut um die Hälfte kälter.

Bevor ich mich ins Wahlstudio zurückziehe, hier ein paar Eindrücke von unserem Wochenende. (Da ich nicht mehr in Deutschland gemeldet bin, darf ich bei Landtagswahlen nicht mehr wählen. Trotzdem fiebere ich natürlich bei allen Wahlen in Deutschland und besonders in meinem Heimat Bundesland Niedersachsen mit.)

Weitere Wochenenden in Bildern gibt es wie jede Woche bei Geborgen Wachsen.

Unser Samstag

Für A. und mich stand eine kleine Reise an, es ging gleich morgens nach Tampere zu einer Freundin von mir. Wir fuhren mit dem Intercity und ich buchte unsere Plätze wieder direkt im Kinderabteil. (Hier gibt es einen besseren Einblick.) A. spielte zu frieden und ich guckte zu und genoß die ruhige Fahrt. 🙂

Continue reading →

Fliegen mit Kleinkind – mit diesen 13 Tipps wird es kein Horrortrip

Eine Flugreise mit einem Kleinkind anzutreten ist merklich anders als mit einem Baby. Ein Kleinkind (oder auch ein älteres Baby) ist um einiges beweglicher und aktiver. Wir fliegen regelmäßig, (mit einem Umstieg) so konnte ich beim Fliegen Erfahrungen sammeln. Passend zur Urlaubszeit teile ich mit dir meine Tipps für angenehmes Fliegen mit Kleinkind. Zusätzlich gibt Annie, die als Flugbegleiterin arbeitet drei Tipps.

Eine Reise ist (meist) der Beginn eines Urlaubs, es ist aufregend, soll Spaß und Freude bereiten. Ich hoffe diese dreizehn Tipps tragen dazu bei. Hier habe meine Tipps zum Fliegen mit Baby geteilt, als wir vor über zwei Jahren zum ersten Mal mit A. flogen.

Fliegen mit Kleinkind – mit diesen 13 Tipps wird es kein Horrotrip

Dreizehn Tipps zum Fliegen mit Kleinkind
Continue reading →

1 Comment

Alppiruusupuisto – der Alpenrosenpark in Helsinki ist ein Besuch wert

Alppiruusupuisto Helsinki

Ich liebe Blumen, sie gehören besonders zum Sommer dazu. Leider habe ich (und mein Freund auch) einen schwarzen statt eine grünen Daumen… Weshalb unser Balkon (wieder mal) einer Wüste ähnelt. Umso schöner war unser Besuch am letzten Sonntag im Alppiruusopuisto (Alpenrosenpark) in Helsinki.

Ein großes, buntes und fröhliches Blumenmeer. Ein Ort, der sich lohnt zu besuchen, solltest du Anfang Juni nach Helsinki kommen. Ansonsten gebe ich dir jetzt die Möglichkeit eines virtuellen Besuches.

Alppiruusupuisto Helsinki Continue reading →

Wochenende in Bildern: 17. & 18. Juni 2017

Wochenende in Bildern Juni 2017

Jetzt gab es einige Wochen keinen bebilderten Einblick in unser Wochenende… Doch heute ist es mal wieder soweit, ich nehme euch mit. Dieses Wochenende war besonders aufregend für mich, denn der Junggesellinnenabschied einer Freundin stand an. Mehr von anderen „Wochenenden in Bildern” findest du bei Geborgen Wachsen. Hier geht es jetzt los mit meinem Rückblick auf die letzten zwei Tage. Continue reading →

#FrauenErzählen: Erinnerungen an 4 Jahre Familienleben in England

Womit verbindet ihr England? Ich denke zuerst an Regen und die Queen. Und seit letztem Jahr kam natürlich der Brexit hinzu. Doch wie lebt es sich (als Familie) in England? Jonna gibt einen Rückblick auf vier Jahre, die sie mit ihrer Familie auf der Insel verbrachte. Sie beschreibt auch die aktuelle Situation rund um den EU- Austritt ein wenig, dies gibt eine Ahnung, wie es zur Entscheidung für einen Austritt kam.

Jonna lebt mit ihrer Familie mittlerweile wieder in Deutschland. Für sie ist das Thema Mütter und ihre Familien im Ausland ein Herzensthema, deshalb hat sie die Seite Expatmamas ins Leben gerufen.  Schau dort mal, nach dem Lesen von Jonnas Bericht vorbei. (Ich bin auch bei den Expatmamas dabei. 🙂 )

#FrauenErzählen: Erinnerungen an vier Jahre Familienleben in EnglandBild von Pixabay, alle anderen Bilder wurden mir von Jonna zur Verfügung gestellt.

In Morgenmantel und Gummistiefeln durch England

Wie fasst man ein Familienleben in England zusammen? Vier Jahre zwischen Schafweiden, Hecken und Hügeln? Continue reading →