19 Comments

Ein Blick in das Kinderabteil der finnischen Bahn. Reisespaß für die ganze Familie.

Zugfahren mit Kind ist definitv aufregend, nicht nur für Kinder. Als Eltern stellt man sich ja meist vor Abreise die Frage, was machen wir die Zugfahrt über? In den InterCity Zügen der finnischen Bahn “VR” stellt sich diese Frage nicht. Im Kinderabteil kommen nämlich alle auf ihre Kosten. Finnische Kinderfreundlichkeit at its best.

Unser Kurztrip nach Tampere

Diese Woche bin ich mit A. für zwei Tage zu einer Freundin nach Tampere gefahren. Die Fahrt dauert von Helsinki keine zwei Stunden, doch wäre es viel zu lange für A. nur zu sitzen. Welches Kind mag das schon? Ich habe uns deshalb direkt die Sitze vor dem Spielbereich gebucht. Gesessen haben wir dort jedoch so gut wie nicht. Spielen ist eben spaßiger.

Kinderleichte Sitzplatzwahl

Wer lieber ein eigenes Abteil möchte, kann das Spielabteil genauso gut zwischendurch besuchen. Online kann man wunderbar die Sitzplätze wählen, man bekommt immer, automatisch und im Preis inklusive eine Sitzplatzreservierung. Das heißt, wer im Kinderabteil sitzt und sich an spielenden Kindern stört, hat selber Schuld. Für Familien gibt es auch ein eigenes Familienabteil.

Bilderreise ins Kinderabteil

Der Spielbereich befindet sich im zweiten Stockwerk. Mit einem zusätzlichen, tieferen Geländer für Kinder kommen auf die kleinen Fahrgäste problemlos alleine die Treppe hoch.

Der Spielbereich ist von zwei Seiten zu erreichen, beide Treppen sind mit einer Tür gesichert. Doch erst mal steigen wir zum Start unserer Bilderreise in den Zug ein.

Ein Blick in das Kinderabteil der finnischen Bahn

  • Los geht´s! Das Kinderabteil ist schon von außen leicht zu erkennen.

Continue reading →

Was essen Finnen donnerstags? Rezept für Hernekeitto – Erbsensuppe

Solltest du jemals an einem Donnerstag in Finnland zu Mittag essen, vorzugsweise in einer Kantine oder Schule, ist die Chancen hoch, dass es Erbsensuppe (hernekeitto) und als Nachtisch Ofenpfannkuchen (pannukakku) gibt. Hier erfährst du, wie du dieses typisch finnische Donnerstagsmenü nachkochen kannst.

Und warum am Donnerstag? Zum 100. Geburtstag Finnlands ist es an der Zeit der Geschichte hinter dieser Mahlzeit auf den Grund zu gehen. Der Pfannkuchen wird übrigens im Ofen gemacht. Meiner Meinung nach definitiv die einfachere Zubereitungsmethode. Probier es doch mal! Die Rezepte für beide Gerichte findest du am Ende, zuerst folgt ein wenig Erbsensuppengeschichte.

Das Nachkochen der Speisen ist übrigens auch an anderen Wochentagen erlaubt!

Was essen Finnen donnerstags? Hernekeitto - Erbsensuppe - pannukakku - Pfannkuchen

Warum donnerstags?

Das habe ich mich schon lange gefragt. Aus der Uni und Arbeit im Kindergarten kenne ich es, donnerstags gibt es oft die Kombination aus Erbsensuppe und Pfannkuchen.

In einem Finnischsprachkurs wurde mal erwähnt, dass Essen war früher typisch für die Armee. Donnerstags gab es gut füllende Erbsensuppe und Pfannekuchen obendrauf. Danach ging es zwei Tage auf einen langen Marsch ohne viel Verpflegung. Diese Variante kommt der Antwort schon nahe… Continue reading →

4 Comments

Finnlands Schulsystem – das sind die Geheimnisse des Erfolges

Finnland und sein gutes Schulsystem, beides wird oft in einem Atemzug genannt. Du hast bestimmt davon gehört und dich vielleicht gefragt, warum es so gelobt wird? Die Gesamtschulen werden oft hervorgehoben, doch die sind nicht das einzige Geheimnis. Ich stelle dir vier Gründe vor, warum Finnlands Schulsystem ziemlich super ist.

Ich freue mich Gelerntes aus meinem Studium teilen zu können. In einem weiteren Artikel werde ich genauer auf die PISA Studien eingehen, die ich heute nur am Rande erwähne. Bleib also dran. 😉

Finnlands Schulsystem – das sind die Geheimnisse des Erfolges

Im Norden ist alles besser?!?

Finnland folgt dem nordischen Modell (nordic welfare states), die nordischen Länder machen vieles ähnlich und erscheinen immer wieder in unterschiedlichen Ranglisten weit oben. Kürzlich konnte man in der Rangliste der glücklichsten Länder, alle fünf nordischen Länder in den Top Zehn wiederfinden.

Schaut man sich die PISA Ergebnisse an, sticht Finnland heraus, warum ist das so? Bevor ich der Frage nachgehe, gebe ich einen Überblick auf das finnische Schulsystem: Continue reading →

11 Comments

Die große Babybox Weltreise – eine finnische Idee zieht um die Welt

Babybox-Weltreise-finnische-Idee-zieht-in-die-Welt

Mittlerweile ist die Box gefüllt mit nützlichen Untensilien, die werdende Mütter in Finnland bekommen weltweit bekannt. Die “Mutterschaftsbox” wie “äitiyspakkaus” korrekt übersetzt lautet, ist wahrlich in beiden Sprachen kein einfaches Wort. Babybox geht einfacher über Lippen. Im Jahr 2014 bekam ich meine eigene Babybox (und schrieb damals mehr zum Hintergrund) und im Herbst 2016 durfte ich die aktuelle Box einer Freundin vorstellen.

Wusstet du, dass diese tolle finnische Idee im Jahr 1937 erfunden inzwischen an vielen Orten der Welt zu Hause ist? Komm mit auf eine Reise und lerne die verschiedenen Boxen weltweit kennen.

Mach dich zuerst mit der Reiseroute bekannt, wir starten in Finnland, besuchen Deutschland, es geht Down Under nach Australien von dort gen Nordamerika und in Schottland endet unsere Reise. Ich habe mit einigen der GründerInnen der unterschiedlichen Boxen gesprochen. Jetzt habt ihr die Möglichkeit sie und ihre Boxen genauer kennenzulernen.

Finnland wird 100

Dieses Jahr wird Finnland 100 Jahre alt, so wurde 2017 als Festjahr ernannt. Auch ich möchte mich an den Feierlichkeiten beteiligen, dieser Artikel soll ein Teil davon sein. Ich freue mich sehr, dass diese schöne, finnische Idee, dass alle Babys einen gleichen Start bekommen sollen von Menschen weltweit wertgeschätzt wird.

Die Inhalte der genannten Boxen sind recht ähnlich, sie umfassen Produkte für das Babyjahr, weshalb ich nicht groß auf die Produktauswahl eingehe. Mehr Infos zu den Boxen bekommt ihr über die verlinkten Internetpräsenzen.

Nun aber, keine Zeit verlieren und los geht´s!

Moomin-Edition-Babybox-Weltreise-finnische-Idee-zieht-in-die-Welt
Credit: Finnish Baby Box / www.FinnishBabyBox.com

 Finnland

Continue reading →

8 Comments

Finnischer Freitag: Runebergin tortut – Rezept für Runeberg Törtchen

Runebergin tortut

Am heutigen finnischen Freitag gibt es das Rezept für Runebergin tortut (Runeberg Törtchen). Die Finnen haben ja bekanntlich zu allen möglichen Gelegenheiten und Festen spezielle Gerichte. Wie Sima zum 1. Mai oder Laskiaispulla zu Fastnacht.

Die Geschichte hinter den Runbergin tortut

Am 5. Februar ist Runeberg Tag in Finnland. Es ist der Geburtstag des finnlandschwedischen Schriftstellers und Nationaldichters Johan Ludvig Runeberg (*1804 – †1877). Zu seinem Gedenken ist dieser Tag ein offizieller Fahnentag und überall wird die finnische Fahne gehisst. Und es ist Saison für die kleinen, leckeren Törtchen, benannt nach dem Dichter.

Das besondere an den Runeberg Törtchen, es gibt sie nur um Anfang Februar zu kaufen. In gut sortierten Supermärkten schon vor Weihnachten, sonst startet der Verkauf gegen Ende Januar.

Es gibt verschiedene Geschichten warum dieses Gebäck zu so großer Beliebtheit bei den Runebergs führte und schlussendlich nach ihm benannt wurde. In Porvoo (westlich von Helsinki), wo Johan Ludvig lebte, soll er das Gebäck in einer Konditorei oft gegessen haben. Es wird auch erzählt, dass seine Frau Fredrika ihm die Törtchen backte und er sie sogar zum Frühstück verspeiste. Continue reading →