Mein Monatsrückblick – November 2017

Mein Monatsrückblick - November 2017
Gehört zum November in Finnland dazu, Dunkelheit und erster Schnee(regen).

Der vorletzte Monat des Jahres ist vorbei und ich nehme dich auf einen Rückblick auf die letzten 30 Tage. Natürlich interessiert mich auch, was ist in deinem November passiert ist. Vielleicht war es heller als im dunklen Finnland?!

Die letzten Wochen standen für mich im Zeichen von Weihnachten. Früher konnte ich dem Weihnachtsrummel wenig abgewinnen. Das änderte sich 2014, als wir in der Vorweihnachtszeit (bis im Endeffekt nach Weihnachten) auf A. warteten. Dieses Jahr verbringen wir Weihnachten in Finnland, es lohnt sich also zu schmücken. Pünktlich Anfang des Monats holte ich den Schmuck aus dem Keller, die Weihnachtssaison soll richtig auagekostet werden.

Mein Monatsrückblick - November 2017
Im Kindergarten wurde Halloween Anfang November nachgeholt. “Meine” Kids stehen auf Spinnen, da war mein Kostüm schnell klar.

Ich dachte ja erst, wir seien durch mit Krankheiten für den Herbst. Zu früh gefreut! A. erwischte es Magen-Darm-technisch, erst blieb ich mit ihm zu Hause. Dann hängte J. einen Tag dran. Ich kann drei Mal auf eigene Meldung mit dem kranken Kind zu Hause bleiben im Jahr. Sonst brauche ich vom Arzt oder einer GesundheitspflegerIn eine Krankschreibung fürs Kind.

Die Highlights vom Kind

Für A. gab es diesen Monat zwei klare Highlights:

Laternenumzug

Gleich zu Beginn des Monats ging es zum Laternenfest in Helsinki. Der deutschsprachige Kindergarten organisiert das dort. Inklusive Sankt Martin auf einem Pferd und Bettler, der mutig bei finnisch-eisigen Temperaturen in Sandalen und Shorts um Kleidung bat.

In unserer Singgruppe bastelten wir Laternen und sangen natürlich Laternenlieder. Dieses Jahr hielt A. den kompletten Umzug über seine Laterne. Im letzten Jahr war er noch gar nicht so interessiert an der Sache.

Metro

Das zweite Highlight, endlich eröffnete das neue Teilstück der Helsinkier Metro, die jetzt bis in den Vorort nach Espoo reicht. Die geplante Eröffnung war im August 2016. Was der Berliner Flughafen kann, kann die Metro hier auch. 😉

Auf jeden Fall machten wir uns gleich am ersten Tag auf eine Testfahrt. A., der ein riesiger Fan von U-Bahnen ist, war natürlich sofort begeistert. So fuhren wir eine Woche später gleich noch einmal. Für uns ist die Metrolinie nicht wirklich praktisch, aber als Ausflugsziel eine nette Idee.

Mein Monatsrückblick - November 2017

Weihnachtsfeier

Auch auf der Arbeit wurde es weihnachtlich im November. Es stand unsere Weihnachtsfeier an. Wer wollte ging erst in einen Escape Room, dann waren wir essen. Sind diese Räume in Deutschland auch so begehrt?

Erst war ich skeptisch, am Ende froh mitgegangen zu sein. Wir mussten ein Rätsel um unseren Nachbarn lösen und in seiner Garage Zahlenschlößer knacken. Das hat Spaß gemacht und ziemlich aufregend. Als Team kämpften wir uns gut voran. Die letzten zwei Schlösser blieben zu. Ich kann schwer verlieren und ärgerte mich dolle. 😉 Ich habe meinen Kolleginnen schon gesagt, im Frühling müssen wir es erneut versuchen.

Mein Monatsrückblick - November 2017
Flop des Monats, Lakritzjoghurt. Aus der Reihe, man muss nicht jeden Spaß mitmachen.
Mein Monatsrückblick - November 2017
Adventskalender,  zu 90% befüllt, mit dabei Zahnbürste, Pixie Buch, Tierfigur (leider zu sperrig für die Klorolle. 😉 )

Im Blog

  • Der Monate startete mit einem Blick auf den vergangenen Oktober.
  • Ich bastelte einen Weihnachtsbaum, der gleichzeitig ein Adventskalender ist oder andersherum.
  • Ich habe das Maus – Kochbuch vorgestellt, dazu gibt es eine Verlosung, die noch bis Sonntag geht. Mach doch mit! (Werbung)

Gelesen und geklickt

Natürlich habe ich im November auch in anderen Blogs vorbeigeschaut, hier meine lesenswerte Auswahl:

Genießt die Weihnachtszeit, viele Grüße aus Finnland, Lara

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.