13 Comments

Long-awaited: I´m a bachelor :)

Gestern war es endlich soweit, mein Studium ist nun offiziell beendet und ich darf mich “Bachelor of social services” und “Kindergartenlehrerin” nennen. 🙂 Am Nachmittag war ich mit meinem Freund und seiner Mutter bei der Abschlussfeier der Uni. Die Feier findet jeweils im Sommer und Winter statt. Auf der Einladung stand “Dresscode: smart casual”, so wählte ich mein Abiballkleid um sozusagen den Kreis zu schließen, ohne Abi wäre ich eben nie so weit gekommen. 😉 Es wurden ein paar Reden gehalten, dann haben alle Absolventen der sechs Standorte der Uni ihre Zeugnisse bekommen. Es wurde immer der komplette Campus aufgerufen und zusammen ging es auf die Bühne.

Nach und nach haben wir unsere Zertifikate und eine Rose bekommen, am Ende wurde für alle geklatscht, sonst hätte es ewig gedauert. Am Ende gab es einen kleinen Sektempfang mit Kuchen. Aus meinem Studiengang (und “Jahrgang”) waren wir nur zu zweit. Die anderen sind nicht in der Regelstudienzeit fertig geworden, was mich schon ein wenig stolz macht. 🙂

Nach der offiziellen Feier waren wir noch mit weiteren Freunden in einem mexikanischen Restaurant essen. Ich war in diesem zum ersten Mal und muss schleunigst wieder hin, es war einfach zu lecker!

 

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

13 Comments

  1. Glückwunsch! Und was für ein tolles Fach 🙂 Du bist nun quasi Lily Aldrin 😀 Toll hast du ausgesehen, das Jäckchen ist sehr schick zu deinem Kleid!

  2. Herzlichen Glückwunsch! Gibt's bei euch auch sowas wie ein Anerkennungsjahr, wo euch der Staat dann anerkennt? Ich bin ja in meinem mitten drin.

    Liebe Grüße
    Betti

  3. Herzlichen Glückwunsch! =)

    Was ist denn eigentlich der vergleichbare Abschluss in Deutschland? Bachelor + Kindergarten gibt's hier ja nicht ^^ Ist das dann auf Ausbildungsniveau oder dürftest du auch in einer Grundschule unterrichten?

    Liebe Grüße,
    Eleonora

  4. Noch ein (recht verspäteter) Glückwunsch zum Bachelor. Ein erfolgreicher Abschluss eines doch ziemlich wichtigen Abschnittes ist immer ein gutes Gefühl…

    Ich bin gespannt, ob Du mit dem Master weitermachst.

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.