3 Comments

kleine Baby-Basteleien

sponsored

Am Wochenende konnte ich wieder etwas von meiner (langen) “Baby to-do Liste” abhaken, eine Kinderwagen- und zwei Schnullerketten.
Durch Instagram bin ich darauf aufmerksam geworden, dass man diese Ketten ziemlich einfach selber basteln kann. Es fehlte mir nur der Zubehör und ich wurde schnell im “Schnullerkettenladen” fündig. Dort gibt es alles was man braucht (Clips, Perlen, Schnüre etc.) und ich klickte mich fleißig durch das breitgefächerte Sortiment.

Im Endeffekt hätte die Kinderwagenkette ruhig einen weiteren Stern gebraucht (siehe ganz rechts), doch das Baby wird es nicht stören. Ich war mir nicht sicher ob die kleinen Glöckchen zu laut sind, doch sie bimmeln nur ganz leicht.
Erst hatte ich überlegt noch etwas für die Kette zu häkeln, doch ich finde es nur mit den Perlen schöner und vorallem dezenter. Ich will ja keinen behangenen Weihnachtsbaum durch die Gegend fahren.

Die Schnullerketten habe ich genauso einfach gehalten, ich dachte weitere Perlen beschweren nur unnötig. Ich habe einfach ohne Anleitung drauflos gehäkelt und versucht die Länge von 22 cm einzuhalten. Beide Ketten sind leider 1-1,5 cm länger geworden. Nach einer kurzen Onlinerecherche habe ich nämlich gelernt, dass eine Schnullerkette nicht länger als 22 cm sein soll! Wahrscheinlich, weil sich das Baby an einer zu langen Kette strangulieren könnte.

Die Fusballkette zu machen war Pflicht, dass unser Baby von Anfang an weiß es gibt bei uns nur einen (deutschen) Verein der unterstützt werden darf, nämlich Hannover 96! 😉 Mittlerweile (wohl auch aus Sympathie zu mir) der deutsche Lieblingsverein meines Freundes.

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

3 Comments

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.