4 Comments

Estonia trip – part one: Tartu

Ich bin zurück aus dem wunderschönen Estland und habe ein paar Eindrücke mitgebracht! Hin ging es mit dem Schiff nach Tallinn, auf Bild 1 seht ihr die Kulisse die uns bei der Einfahrt in den Hafen erwartete. Vom Schiff ging es sofort zum Busbahnhof wo glücklicherweise 5 Minuten später ein Bus nach Tartu abfuhr. Nach 2,5 Stunden Fahrt kamen wir im 185 Km süd-östlich von Tallinn gelegenen Tartu an. Die Stadt hat mir auf Anhieb gefallen. Es ist die zweitgrößte Stadt des Landes, trotzdem deutlich kleiner und ruhiger als Tallinn. Zudem ist Tartu eine Universitätsstadt, weshalb das Stadtbild von vielen jungen Menschen geprägt war. Besonders schön ist auch die Altstadt. am ersten Abend haben wir dort in einem alten Schießpulverkeller (“Püssirohukelder”) gegessen. Danach sind wir in einen Mafia inspirierten Pub noch etwas trinken gegangen. Und alles für den kleinen Geldbeutel, die Preise für Essen und Trinken begannen schon ab 2€.
Übernachtet haben wir in einen total coolen Hostel (Looming Hostel), 99% der Inneneinrichtung besteht aus recycelten Materialien. So war zum Beispiel der Riegel der Duschtür aus einem Schlittschuh gefertigt.

Impression of our trip to Tartu in Estonia.

 

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

4 Comments

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.