2 Comments

Eins plus eins macht…?

Ganz genau, drei! Zumindest in unserem Fall, denn ab diesem Jahr Weihnachten sind wir zu dritt. Mutter, Vater und Kind, wie im Bilderbuch! 🙂 Wir freuen uns riesig und können es wohl wie zum letzten Mal selber als Kinder nicht erwarten, dass Weihnachten endlich vor der TĂŒr steht.

PlanmĂ€ĂŸig soll unser Baby am 21.12. kommen und ich hoffe es geht nach seiner Mutter und erscheint schon zum ersten Treffen pĂŒnktlich. Ich wĂ€re nĂ€mlich gerne an Heiligabend zu Hause. Sonst wĂ€re mir nach Weihnachten lieber, dann köntte ich mich noch selbst als Christbaumkugel an den Weihnachtsbaum hĂ€ngen. Weihnachten im Kreissaal muss echt nicht sein. Wobei statistisch gesehen im Dezember in Finnland am wenigsten Kinder geboren werden, vielleicht ist es dann besonders ruhig. Im Endeffekt kommt es eh anders und zweitens als man denkt und plant!

Diese kleine, große VerĂ€nderung in meinem (unseren) Leben habe ich als Anlass genommen meinen Blog etwas aufzumöbeln, kleiner Sommerputz sozusagen. Die Schriftfarben muss ich noch anpassen, doch soweit bin ich sehr zufrieden mit dem helleren Header. Ich habe nun beschlossen nur noch auf Deutsch zu bloggen. Ich habe die letzten Monate immer wieder vergessen wenigstens eine kurze englische Übersetzung hinzuzufĂŒgen. Zudem scheinen meine Leser eh zu ĂŒber 90% Deutsch zu sprechen. Außerdem fĂ€llt mir schreiben in meiner Muttersprache natĂŒrlich leichter und macht mir ehrlich gesagt einfach mehr Spaß! 😉

Zu einem “Mami-Blog” wird meine Seite wohl nicht, das ist nicht mein Plan. Da mich dieses Thema zweifellos ziemlich rund um die Uhr beschĂ€ftig, wird es sicher nicht vor meinem Blog haltmachen. Ich finde gerade das spannend, Leben Ă€ndern sich und so auch die Themen die einen interessieren und bewegen. Sonst wĂ€re das Leben langweilig und ein Blog sowieso.

Morgen geht es erstmal fĂŒr gut zwei Wochen zu meiner Familie nach Deutschland. Ich habe ein paar Posts vorbereitet, damit es hier nicht allzu leer bleibt.
Mir wird ein klein wenig mulmig, wenn ich daran denke, dass ich das letzte Mal ganz alleine in Deutschland bin und meine Eltern sehe. Bei unserem nĂ€chsten Treffen bin nicht mehr ich das “kleine Kind”…

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

2 Comments

  1. *wuaaaaaaaaaaaaaah* Meinen allerherzlichsten GlĂŒckwunsch! Da hab ich GĂ€nsehaut und die HĂ€rchen stellen sich auf! Alles, alles Liebe, ich freue mich sehr fĂŒr euch und mir gefĂ€llt Baby-Content in Blog-BeitrĂ€gen 🙂 Ich bin gespannt. Gute Fahrt in die Heimat!

Ich freue mich ĂŒber einen Kommentar von dir.