Vereinbarkeit – 5 Monate zwischen Familie und Beruf

Vereinbarkeit - Fünf Monate Leben zwischen Familie und Beruf.

Vereinbarkeit – Arbeit im Kopf, trotz Urlaub

Das Jahr 2017 ist Geschichte und leider endete vor einer Woche auch mein Urlaub. Die ersten Tage Arbeit für mich und Kindergarten für A. im neuen Jahr liegen hinter uns. Ich war dankbar über die Pause, der arme J. hingegen konnte gar keinen Urlaub nehmen und blieb in Finnland, als wir nach Weihnachten Richtung Deutschland flogen.

Ich muss sagen, als richtig entspannend empfand ich diesen Urlaub nicht. Es fiel mir die ganze Zeit (gut zwei Wochen immerhin) schwer von der Arbeit abzuschalten. Eigentlich sollte ich drei Tage nach Weihnachten in der „Notbetreuung” für Kinder aus verschiedenen Kindergärten arbeiten. Der Ausblick direkt nach den Feiertagen arbeiten zu müssen, trübte meine Weihnachtsstimmung.

Am Ende arbeitete ich nur einen Tag, wie oft meldeten viele Eltern ihre Kinder an, nutzten die Betreuungsmöglichkeit dann doch nicht. Ich konnte also den Rest der Woche zusätzlich freinehmen. Ich genoß zwei Tage mit A. zu Hause, bevor wir nach Deutschland flogen.  Continue reading →

2 Comments

Fröhliche Weihnachten

Na, hast auch keine weiße Weihnachten? Ein bisschen Restschnee liegt hier noch. Ist dieser doch eher zu Klumpen zusammen geschmolzen. Deshalb sind diese Bilder leider nicht aktuell, sondern entstanden schon Anfang Dezember. So ein Wetter wäre natürlich ein Traum zu Weihnachten. Vielleicht im nächsten Jahr…

Ich hoffe du hast schöne, entspannte Weihnachten mit lieben Menschen, egal wie das Wetter ist! Continue reading →

11 Comments

Kochen & backen mit der Maus – Kochbuch für die ganze Familie (+ Verlosung)

Werbung

Kochen und Backen mit der Maus - Kochbuch

Ein Kochbuch mit der Maus und dem Elefanten.

Ich wurde vom ZS-Verlag angeschrieben und gefragt, ob ich das neu erschienene Kochbuch „Kochen und backen mit der Maus“ vorstellen möchte. Ich wollte, nicht nur weil ich Maus Fan bin, sondern weil ich die Idee von einem Kochbuch für die ganze Familie super finde. Wir haben das Buch getestet und stelle meine Eindrücke dar. Am Ende wartet auf dich die Möglichkeit ein Maus Kochbuch zu gewinnen.
Continue reading →

1 Comment

Mein Monatsrückblick – Oktober 2017

Bevor der November richtig in Fahrt kommt, gibt es meinen Rückblick auf den Oktober. In Deutschland ein Monat voller Feiertage. In Finnland war es (wie meist) ein feiertagsfreier Tag.

Dafür gab es den ersten Schnee und ich war den ganzen Monat gesund. Ich hatte zwar etwas mit Husten zu kämpfen, troztdem schien meine Pechsträhne vom September (zwei Erkältungen in knapp drei Wochen) nicht weiter anzuhalten. Da zählt Husten nicht wirklich. Auf der Arbeit war es ein wirklich beschäftigter Monat, es stehen die Elterngespräche des Herbstes an.

Ein paar Einblicke in den Oktober siehst du hier. Und wie war dein Monat?

Ausgemistet, ab zum Sozialkaufhaus!

J. und ich machten zum bestimmt vierten Mal die Ausmistchallenge. Es war das erste Mal, dass ich aufgab und er gewann. Sonst gab es einen Gleichstand oder ich konnte mich von mehr Dingen trennen und war die Gewinnerin. J. schaffte acht volle Tage und mistete 36 Dinge aus. Ich beendete den siebten  komplettTag und schaffte 32 Dinge. 68 Sachen weniger in unserem Haushalt, diese Leistung zählt! Continue reading →

3 Comments

Wochenende in Bildern: 14. & 15. Oktober 2017

Ich nehme dich wieder mit durch unser Wochenende. Die letzte Woche regnete es viel, das zog sich leider noch durch den Samstag. Doch Sonntag wurden wir ähnlich, wie in Deutschland, von einem goldenen Herbst beschenkt. Die Temperaturen gut um die Hälfte kälter.

Bevor ich mich ins Wahlstudio zurückziehe, hier ein paar Eindrücke von unserem Wochenende. (Da ich nicht mehr in Deutschland gemeldet bin, darf ich bei Landtagswahlen nicht mehr wählen. Trotzdem fiebere ich natürlich bei allen Wahlen in Deutschland und besonders in meinem Heimat Bundesland Niedersachsen mit.)

Weitere Wochenenden in Bildern gibt es wie jede Woche bei Geborgen Wachsen.

Unser Samstag

Für A. und mich stand eine kleine Reise an, es ging gleich morgens nach Tampere zu einer Freundin von mir. Wir fuhren mit dem Intercity und ich buchte unsere Plätze wieder direkt im Kinderabteil. (Hier gibt es einen besseren Einblick.) A. spielte zu frieden und ich guckte zu und genoß die ruhige Fahrt. 🙂

Continue reading →