6 Comments

Beauty empties / aufgebraucht #2

Ich war wieder fleißig und habe in den letzten Monaten eine ganze Menge an Kosmetikprodukten aufgebraucht, die meisten Produkte haben mir gefallen und einige wurden sogar schon wieder neu gekauft, aber lest selbst!
Mich interessiert natürlich auch, ob ihr gleiche Produkte nutzt und wie ihr sie findet! Ich finde es immer spannend auf anderen Blogs Meinung zu lesen und manchmal eine ganz andere Erfahrung zu einem Produkt zu lesen. 🙂

Pure Camille Reinigungstücher v. Yves Rocher:
Diese Tücher hatte ich schon öfters und finde sie gut, da sie feucht sind und gut abschminken, so dass ich nicht noch mal mit einem Wattepad + Abschminklotion über das Gesicht musste.

Balea Young Reinigungstücher:
Die haben mich nicht überzeugt, fand sie sehr trocken und es kam immer noch Produkt ab, wenn ich mit einem Wattepad + Abschminklotion drüber gegangen bin. Wird nicht nachgekauft.

Feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske mit Trauben v. Yves Rocher:
Habe die Maske mal aus Versehen bestellt und war trotzdem sofort begeistert. Sie spendet Feuchtigkeit und riecht einfach himmlisch süß. Ich benutze sie gerne abends und habe noch morgens ein merkliches Frischegefühl. Es war meine 2. Tube und die Dritte ist schon in gekauft.

Jil Sander Parfüm “SUN”:
Definitiv eines meiner all-time Favorite Düfte, besonders toll im Sommer oder im Winter um die Sommersehnsucht zu ertragen. 🙂

Oriflame Augengel:
Oriflame ist in etwa das schwedische Yves Rocher, leider kann man nur über eine Verkäuferin (ähnlich wie Tupper) einkaufen. Alle Produkte sind Tierversuchsfrei und ich habe viele gute Sachen. Dieses Augengel war leider nicht so toll, viel zu flüssig und mir nicht reichhaltig genug.

MAC Blot Powder Pressed “medium dark”:
Das Puder gibt ein gutes “Finnish” über das Make-up und man sieht nicht zugepudert aus. Auch allein ohne Foundation trage ich es gerne, da es den Teint ebenmäßig erscheinen lässt. Schon wieder nachgekauft.

Dermasel Totes Meer Cremedusche Mango:
Sehr angenehmer Geruch, viel mehr ist nicht zu sagen. 😀

Sheabutter Duschgel v. Yves Rocher:
Bei der Bestellung habe ich mich verlesen, wollte eigentlich eine Bodylotion… Jedoch ein gut riechendes Duschgel, mehr ist irgendwie auch hier nicht zu sagen.

Sunsilk Trockenshampoo:
Die Marke gibt es leider nicht in Deutschland, soweit ich weiß. Das ist mein absolutes Lieblingstrockenshampoo, da es keine weißen Rückstände im Haar hinterlässt und dazu gut riecht. Trockenshampoo ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil meiner Haarpflege geworden und dieses kaufe ich immer wieder gerne.

Organic Körperpeeling v. Yves Rocher:
Ich mochte den Geruch zur passenden Bodylotion (s. Bild 3) sehr und dachte ich teste dieses Peeling mal aus. Leider eine große Enttäuschung, die Körner sind sehr klein und der Peelingeffekt ist gen Null. Nächstes Mal lieber wieder das Aprikosenpeeling!

Body Lotion Firming v. Nivea:
Früher gab es von Nivea so ein grüne “Shape-Gel”, das habe ich leider nicht mehr gefunden. Ich habe die Bodylotion jedenfalls täglich 1-2 Mal aufgetragen und hatte das Gefühl es macht die Haut wirklich straffer. Ich habe aber mal gelesen, dass dieses Gefühl täuscht, da wenn man solche Cremes nutzt meist eh auf seinen Körper achtet mit z.Bsp. Sport und Ernährung und der Effekt genauso davon kommen kann.

Organic Bodylotion v. Yves Rocher:
Die Bodylotion aus der gleichen Serie wie das Peeling (s.oben). Mir war sie fast einen Tick zu flüssig, doch der Geruch ist ein Traum, riecht wie Gummibärchensuppe, lecker!

TBS Kokos Bodylotion:
Mir auch etwas zu flüssig, ich mag lieber festere Bodylotions, die schnell einziehen.

Schöne Hände Handcreme v. Yves Rocher:
Sehr gute Handcreme, zieht schnell ein, das Pflegegefühl bleibt noch lange erhalten.

Olive – Aloe Vera Körperlotion v. Alverde:
Ich war besonders vom Geruch begeistert, was mir wie vielleicht offensichtlich immer wichtig bei Pflegeprodukten ist. 😉 Die Bodylotion riecht schön nach typischer Naturkosmetik, was mir sehr gefällt. Ich hatte noch morgens ein deutliches Pflegegefühl auf der Haut.

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

6 Comments

  1. Ein wirklich gut verfasster Post. Mir ist aufgefallen, dass ich kein einziges der Produkte nutze, die du hier vorgestellt hast 😀
    Zur Zeit habe ich Trockenshampoo von Balea zu Hause, aber das überzeugt mich irgendwie nicht richtig, leider. Schade, dass es das was du benutzt in Deutschland nicht gibt, hätte es direkt ausprobiert.

  2. dankeschön 🙂
    und diese reinigungstücher von balea fand ich auch total schlecht! ich benutze nun andere von balea, die sind dagegen total gut.
    liebe grüße 😉

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.