1 Comment

Baby shower³ in Jyväskylä

Letzte Woche war ich zum vorerst letzten Mal in Jyväskylä. Ich musste noch eine Vorlesung besuchen und kam zum Glück für einige Tage bei einer Freundin und ihrer Familie unter.
Mein Besuch, der Abschied zugleich war, wurde als Anlass für eine dreifach Baby shower meiner Häkel- & Strickgruppe genutzt. Neben mir ist noch eine schwanger, sowie eine andere wurde erst vor ein paar Wochen Mutter. Da wir alle drei nicht darauf bestanden im Mittelpunkt zu stehen zu wurde eine Party für uns drei organisiert! Was definitiv eine gute Entscheidung war. 🙂

Ich bin sehr froh, dass ich nun nicht mehr nach Jyväskylä pendeln muss und endlich an einem Ort bleiben kann. Doch fallen mir persönlich Abeschiede immer schwer… Das wurde nicht leichter nach dem tollen Abend!

Wart ihr schon einmal auf einer Baby shower/ habt eine organisiert/ oder wart gar selber die “geshowerte” Mutter?
Ich glaube in Finnland ist es nicht anders als wie in Deutschland, der Trend kommt erst langsam Schritt für Schritt aus Amerika nach Europa. In Amerika sind diese Parties natürlich alle etwas “over the top”. Aber ich finde es eine schöne Gelegenheit für eine letzte Party mit Freundinnen bevor das Baby erstmal für längere Zeit der Mutter die Show stehlt. Zum Glück habe ich in 2,5 Wochen noch eine Babyparty bei mir zu Hause. 😉

Hier ein paar Eindrücke, die Bildqualität ist leider nicht die allerbeste…

Jede hat etwas zu Essen mitgebracht. Vorne am Rand des Tisches könnt ihr die Utensilien für eines der Spiele erkennen und vielleicht erraten um was für ein Spiel es sich handeln könnte…

Genau, wir haben Babybreigeschmäcker erraten. Ich habe mich gut geschlagen und 5 von 10 Geschmäckern erraten und mir somit mit einer anderen Freundin den ersten Platz teilen können. Es zahlte sich also aus, dass ich mir öfters selber ein paar Gläschen gönne. 😉

Ein anderes Spiel war Scharade, ich habe passend den Begriff “Geburt” gezogen und konnte so schon einmal trocken üben. Ein weiteres Spiel war ein Merkspiel, wir hatten 5 Minuten Zeit uns ausgebreitete Babyutensilien anzuschauen und zu merken und diese dann aufzuschreiben. 18/20 habe ich geschafft, von wegen Schwangerschaftsdemenz! 😉

Geschenke bekamen wir auch und ich habe mich riesig über meine gefreut. Ich habe ein selbstgenähtes Babyhandtuch und Waschlappen bekommen, eingerollt als Kinderwagen gefüllt mir ganz viel Wolle! Dazu gab es noch für uns alle selbstgemachte Seife, Bodylotion und ein Buch.

Als Abschluss wartete ein Schokokuchen auf uns! Ich war leider viel zu voll von dem ganzen Essen und hätte gerne mehr gegessen. Doch ich kenne mittlerweile meine Grenzen. 😉

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

1 Comment

  1. Geschmäcker von Brei erraten ist ja witzig 😀

    Ich war leider noch nie auf einer Babyparty, musste auch keine ausrichten und hatte erst recht keine für mich selbst, aber ich wäre direkt dabei. Parties sind immer gut 🙂

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.