2 Comments

7 Monate Babyglück

“Heute bin ich 7 Monate alt.”
Der 7. Monat mit und als Baby ist vorbei! Ein schöner Monat war es, stand der Juli ganz im Zeichen des Urlaubs. 4 Wochen Sommerurlaub hatte mein Freund und so hatten wir endlich mal wieder richtig viel Zeit zusammen als Familie. Es macht definitiv einen großen Unterschied, wenn man zu zweit mit einem Baby zu Hause ist. Besonders, wenn es immer mobiler wird. So konnten wir uns schön abwechseln, dass wir beide genug Zeit zum Ausspannen bekamen. Ich schaffte es zum Beispiel zum Friseur und der Fußpflege, herrlich!

Die Liste der Gemüse für sein Mittagessen haben wir etwas erweitert und Brei mit Süßkartoffel schmeckt ihm definitiv am besten. In Deutschland habe ich versucht ihm Brei aus dem Gläschen anzubieten, leicht hat er es mir nicht gemacht. Doch gemischt mit selbstgemachtem Süßkartoffelbrei hat er sich austricksen lassen und ich konnte ihm die gekauften Gläschen unterjubeln. 😉

Am letzten Tag im Juli, also der offizielle “7. Monatsgeburtstag” waren wir auf einer Hochzeit eingeladen. Mit Baby ist so ein Fest natürlich etwas anderes. Das Anschneiden der Torte habe ich verpasst und wir haben abwechselnd gegessen und sind mit als erstes gegangen. Trotzdem war es eine sehr schöne Feier und einige Bilder von dem Tag sind in diesem Beitrag zu sehen. Oben zum Beispiel das “Babypartyoutfit”, bzw. die zweite Version. Hin ging es mit einem blauen Hemd, richtig fesch, dass aber nur bis zum Essen durchhielt. 😉

7 Monate Baby sein:

Kleidung:
Hosen trägt er in Größe 74, Bodies passen vereinzelt weiterhin einige Modelle in 68. Eine Lektion, die ich gelernt habe, dass ich mich nicht auf mein Auge verlassen kann. Ich habe viele Hosen als viel zu lang eingeschätzt und sie hinten in den Schrank gelegt. Einige waren schon fast zu kurz, als ich sie ihm anzog, deshalb wird jetzt regelmäßig kontrolliert was passen könnte.

Haare:
Auf dem Kopf werden sie länger, hinten sind noch immer dunklere Haare, etwas luftig die Frisur. 😉

Schlafen:
Nachts weiterhin gut, tagsüber dafür immer anders, manchmal nur sehr wenig, sprich 1-2 Mal 30 Minuten. Ich hoffe er kommt langsam in einen Rhythmus, in den letzten Tagen war er am Vormittag immer gegen 10 Uhr müde. Öfters lege ich mich zum Schläfchen dazu, bzw. bleibe liegen. 🙂

Ausflüge:
Wir waren in Hannover, an der Nordsee in Deutschland, an der Ostsee in Finnland, im Sea Life Helsinki und Erdbeeren pflücken.

Lieblingsbeschäftigung:
Durch die Wohnung robben und dabei alles erkunden, was ihm in den Weg kommt. Begutachten von kleinen Schildchen mit Infos zum Waschen etc. an Kleidung oder Stofftieren. Ganz vorsichtig fässt er diese mit den Fingern an und schaut genau hin, toll ihn dabei zu beobachten.

Das mag er gar nicht:
Karotten und Kartoffelbrei, Kinderwagen war dieses Monat wieder mehr als out.

Das ist neu:
Er hat begonnen sich aktiv zu bewegen, fasst klappt es schon mit dem Krabbeln. Anfang Juli haben wir mit einem Getreide-Obstbrei zum Frühstück begonnen.

Baby AJ im Feinrippbody, ist das nicht niedlich? Schaut aus wie ein kleiner Bodybuilder.
7 Monate Eltern sein:

Neue Erkenntnisse:
Jetzt heißt es die Wohnung babysicher machen!

Schreckmoment:
Als er ein großes Stück Gurke “abgebissen” hat und auf einmal gefährlich nah an einer Steckdose war. Wer mir auf Instagram folgt hat das Bild vielleicht gesehen, ich hatte einen kleinen Unfall, in den mein rechtes Nasenloch, ein kleiner Babyfinger und ziemlich viel Blut involviert waren.

Streit über:
Ein Stressmoment war, als wir in Hannover auf das Taxi zum Flughafen warteten und dank Windelexplosion alle Klamotten wechseln mussten. Und natürlich alles schon im Koffer war!

Der glücklichste Moment:
Nicht nur ein Moment sondern, 3 Tage Familienurlaub an der Nordsee, 4 Wochen den Papa zu Hause zu haben.

Darauf freuen wir uns:
Einen hoffentlich sonnigen August.

Das macht Mama und Papa glücklich:
Zwei kurze Café Besuche ohne Baby in Hannover, kurz, aber toll war es. Ein strahlendes und lachendes Baby!

Dafür fehlt die Zeit:
Es geht mittlerweile und ich komme jeden Tag zu etwas, wie ein bisschen Blog, ein bisschen lesen, etwas häkeln. Oft kommt doch was dazwischen, dass wir gar nicht dazu kommen “Orange is the new black” weiter zu gucken. Wir sind immer noch bei Folge 8, die wir noch nicht zu Ende geguckt haben. Oder diesen Blogpost zu beenden, ich wollte ihn seit Dienstagabend fertig stellen…

Auf der Hochzeit vergangenen Freitag, AJ hat die ganze Trauung geschlafen, unser Kirchenevakuierungsplan war umsonst!

Weil es so schön aussah, noch ein Bild von der Hochzeit, ein schöner Abschluss des 7. Babymonats.

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

2 Comments

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.