1 Comment

5 Monate Babyglück

“Heute bin ich 5 Monate alt”, am Sonntag war es soweit. Unglaublich, Ende des Monats ist er schon ein halbes Jahr alt!

Endlich wird es wärmer und der Sommer kommt. Wir hatten schon einige recht warme Tage, sprich um 15°C. Das Wetter und die steigenden Temperaturen erleichtern das Leben ungemein. Einmal ist das Anziehen keine elendig lange Prozedur und unterwegs können wir einfach auf einer Bank Pause machen, sollte ihn der kleine oder große Hunger überkommen. 😉
Ich habe selber finde das Leben im Sommer viel leichter, bei Sonnenschein lebt es sich einfach fröhlicher.

Ende des Monats war ich das erste Mal für länger weg. Irgendwie hatte es sich nie ein Grund ergeben, doch kam Michael Mittermeier nach Helsinki und das konnte ich mir nicht entgehen lassen. Ein wirklich lustiger Abend und es war mal eine schöne Abwechslung.

5 Monate Baby sein:

Einweihung unserer Balkongarnitur, es war etwas frisch… Mit Schal und Mütze ging es. 😀
Kleidung:
Einige Hosen und Bodys in 62 sind schon zu klein. Bodys in 68 sind einige wenige eingezogen, Hosen sind noch zu lang. Bestimmt 70% der Kleidung sind eine Leihgabe, sehr praktisch für uns, so wandern diese zurück und wir haben keine ungenutzen Berge an Babykleidung. 🙂

Haare:
Da hat sich nicht viel getan, hinten ein kleines dunkles Schwänzchen, oben am Kopf werden sie heller. Wir sind gespannt wie sich die Frisur noch entwickeln wird.

Schlafen:
Es klappt jetzt sehr gut, dass er gegen 20 Uhr ins Bett geht und mal mehr, mal weniger Zeit zum Einschlafen braucht. Wir kommen etwas später dazu. In der letzten Woche hat er nachts ein paar Mal geschrien, sich aber beruhigt, wenn ich mich mit ihm auf dem Arm im Bett hingesetzt habe. Im Sitzen schläft es sich auch ganz gut! 😉 Tagsüber schläft er 2-3 Mal, gewähntlich 30-60 Minuten. Da hat er noch keinen festen Rhythmus.

Ausflüge:
Am Anfang des Monats waren wir ja auf Åland. Das war unser größter Ausflug. Sonst standen zwei 1. Geburtstage an und wir waren zum ersten Mal auf dem Spielplatz und haben zur Freude der ganzen Familie geschaukelt. Und wir waren wieder mal bei Ikea.

Lieblingsbeschäftigung:
Das Angucken und Befühlen von Kissen und Stoffen. Bücher angucken, drehen und lachen.

Das mag er gar nicht:
Den Geschmack seiner Füße. 😀 Er nimmt sie doch immer wieder in den Mund. Babyfencheltee schmeckt ihm gar nicht, den darf die Mama austrinken. 😉

Das ist neu:
Er sabbert noch mehr, fast ununterbrochen. Er kann mittlerweile länger im Kinderwagen sein ohne zu weinen, er spielt dann mit einem Spielzeug, guckt sich die Umgebung an oder schläft ein.
Wir haben ihm eine Babysonnenbrille gekauft, zu niedlich!

5 Monate Eltern sein:

Åland
Neue Erkenntnisse:
Papa und Sohn meistern Zeit alleine problemlos und Mama freut sich über etwas babyfrei. Das machen wir jetzt öfters!

Schreckmoment:
Das erste Mal Fieber nach der zweiten Spritzimpfung. Zum Glück ging es ihm sonst gut und nach einem Tag war das Fieber so plötzlich verschwunden, wie es kam.

Streit über:
Nichts. Nicht mal über das Standard Thema Haushalt. Die vielen Feiertage und dazu Urlaubstage von meinem Freund ließen den Monat sehr entspannt sein.

Der glücklichste Moment:
Schaukeln mit dem Papa. Sich abends zum schlafenden Baby dazu legen.

Darauf freuen wir uns:
Mittsommer! Überraschungsbesuch in Deutschland.

Das macht Mama und Papa glücklich:
Alles, selbst wenn es “nur” eine volle Windel ist.

Dafür fehlt die Zeit:
Häkeln! Ich komme irgendwie einfach nicht dazu. Und für meine Masterarbeit, ich suche aber auch nicht wirklich Zeit dafür…

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

1 Comment

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.