3 Comments

1 Monat Babyglück

Genau ein Monat ist unser Kleiner schon alt Und wir sind verliebt wie im ersten Moment!
Die Zeit verging rasend schnell und es ist so viel passiert.

Zeit zu dritt

Die ersten zwei Wochen haben wir noch mit dem Papa “Babyflitterwochen” gehabt. Jetzt bin ich tagsüber mit dem Kleinen alleine. Was aber sehr gut klappt. Es hat sich mehr als bezahlt gemacht, dass ich während der Schwangerschaft vorgekocht habe.
Glücklicherweise ist er ein sehr entspanntes und pflegeleichtes Baby, nachts schläft er gut. Deshalb können wir alle Kraft für den Tag tanken.

Besuche aus der Heimat

In der letzten Woche war die Oma zu Besuch und Ende der nächsten Woche kommt der Opa aus Deutschland. Das war und ist für mich natürlich besonders aufregend, zu sehen wie die eigenen Eltern das Enkelkind kennenlernen. 🙂

Ich habe mich noch immer nicht entschieden, wie ich den Kleinen auf dem Blog nennen werde. Eine Überlegung ist mit den Initialen der beiden Vornamen zu gehen, dann wäre er “AJ”. Aber es soll niemand denken ich sei Backstreet Boy Fan, denn das war ich nie! Ich überlege noch… 😉 Den echten Namen will ich nicht veröffentlichen, wer weiß ob er es später doof finden würde…

1 Monate Babyglück
Heute bin ich 4 Wochen alt

1 Monat Baby sein:

Kleidung:
Größe 50/56 und das kann gerne noch so bleiben, wir haben viel zu viel und einiges weiterhin ungetragen

Haare:
Mittlerweile etwas heller, als bei der Geburt.

Schlafen:
Die Nächte sind richtig angenehm, mit Stillpausen gibt’s 6 oder gar mehr Stunden Schlaf. Wir bleiben meist noch bis 9 oder länger im Bett

Ausflüge:
Die ersten zwei Wochen waren wir ja zu Hause, dann ging es langsam immer mehr nach draußen. Bis jetzt “beschränken” sich Ausflüge auf den Supermarkt, die nähere Umgebung und das Gesundheitszentrum.

Lieblingsbeschäftigung:
Essen, schlafen, bei Mama oder Papa sein, interessiert durch die Gegend gucken, im Badeeimer “chillen”. Das schwarze Kuschelschaf angucken, es war eigentlich nur als “Übergangsmobile” in der Küche gedacht.

Das mag ich gar nicht:
Anziehen der Wintersachen, besonders die Schalmütze. Warten im Kinderwagen, dass es raus geht. Termine am Morgen

Das ist neu:
Er kann mittlerweile schon eine Weile in der Wippe oder Babysitz des Tripp Trapp verbringen, wenn jemand in der Nähe ist. So kann ich schnell duschen oder mit beiden Händen essen! 🙂 Lächeln, langsam scheint es kontrollierter…

1 Monate Babyglück

 

1 Monat Eltern sein:

Neue Erkenntnisse:
Wir machen das ziemlich gut!
Nach einer Woche, haben wir gemerkt, dass die Windeln einen Farbstreifen haben, der sich durch Flüßigkeit blau färbt.

Schreckmoment:
Gab es nicht wirklich, zum Glück! Höchstens als er auf einmal schielte, das ist zum Glück am Anfang normal und wir finden es mittlerweile sehr niedlich

Streit über:
Kleinigkeiten die den Haushalt betreffen 😛

Der glücklichste Moment:
Die Geburt, die vielen ersten Male (das Baden, der erste Spaziergang, Besuch von Oma) und so vieles mehr!

Darauf freuen wir uns:
Die Wochenenden zu dritt!

Das macht Mama und Papa glücklich:
Abends zusammen “Weeds” schauen, Momente zu dritt

Dafür fehlt die Zeit:
Bloggen, Zeit für sich alleine, es wird aber langsam etwas mehr

1 Monate Babyglück

 

1 Monate Babyglück
Kennenlernen der deutschen Oma

 

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone

3 Comments

Ich freue mich über einen Kommentar von dir.