5 Comments

#FrauenErzählen: Endstation Jobcenter – kein Happy End in Sicht?

Vor ein paar Wochen gab es in meiner Rubrik #FrauenErzählen den Bericht einer Frau, die als Arbeitsvermittlerin im Jobcenter gearbeitet hat. Persönlich finde ich es interessant einen Aspekt auch aus einer anderen Perspektiven zu hören und kennenzulernen. Die heutige Erzählung gibt uns diese Möglichkeit. Es schildert eine Frau, wie es war auf Arbeitslosengeld II und regelmäßige Besuche im Jobcenter angewiesen zu sein.

Die Frau wünscht anonym zu bleiben, alles Wichtige erzählt sie uns jedoch im Text. Genau wie der erwähnte Beitrag von der anderen Seites des Schreibtisches im Jobcenter bietet diese Erzählung nur einen Ausschnitt. Es sind Gedanken und Erfahrungen einer Person, sie sind und bleiben individuell.

Ich danke der Erzählerin für ihren Einblick , er hat mich sehr betroffen gemacht. Geht es dir ähnlich? Welche Gedanken erwecken ihre Zeilen? Hast du vielleicht ähnliches erlebt oder im Bekanntenkreis von gleichen, anderen Erfahrungen gehört?

Jobcenter
(Bild von Pixabay)

Einmal ausziehen, bitte!

Continue reading →

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone
2 Comments

Mein Kind, die Trotzphase und andere Menschen.

Vor einigen Wochen schrieb ich darüber, dass das Schwerste am Leben mit Kind, die anderen Eltern sind. Jetzt kommt meine Erweiterung, es sind nicht nur andere Eltern, sondern alle anderen Menschen. Das klingt düster und misanthropisch… Soll es aber gar nicht, denn eigentlich stören die anderen nur dann, wenn man sich auf sie konzentriert. Ich erzähle dir von einem Erlebnis in der letzten Woche, wo ich dachte: „Was ist denn mit euch los? Lasst mein Kind und mich in Ruhe!”

Mein Kind, die Trotzphase und andere Menschen.
Wir Eltern, die Ruhe im Sturm. (Bild von Pixabay)

Die Trotzphase gehört zum Leben.

Mein Kind ist zweieinhalb Jahre alt und es gehört zu Alltag, dass ihm ab und an irgendwas nicht passt. So hatten wir Eltern in den letzten Monaten einige schwere Momente, die bekannte Trotzphase halt. A. war unzufrieden und konnte oft nicht sagen oder noch nicht artikulieren was ihn genau störte. Oft nervt ihn eine Sache, die auch wir Eltern nicht ändern können. (Beispiel: Ich habe sein Brot aufgegessen, nach dem er mir drei mal versicherte, dass ich dies darf. Siehe auch „25 weitere und ultimativ gute Gründe für einen Trotzanfall”)  Continue reading →

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone
21 Comments

Dank Menstruationstasse positivere & müllfreiere Tage für alle Frauen (+Verlosung)

Kooperation

Die Menstruationstasse - positivere & müllfreiere Tage für alle Frauen (+Verlosung)

Periods are cool, dank Menstruationstasse noch cooler.

Den ersten Schritt in ein müllfreieres Leben bin ich vor gut fünf Jahren gegangen. Damals kaufte ich mir nämlich eine Menstruationstasse. In diesem Beitrag möchte ich dir von den Vorzügen dieser Art der Monatshygiene erzählen. Und darüber wie diese tolle Erfindung nicht nur mein, sondern das Leben von Frauen und Mädchen weltweit verbessert. Am Ende wartet eine Verlosung auf dich, wo du ein Set inklusive der Menstruationskappe der Marke Lunette (die ich näher beschreiben werde) gewinnen kannst.

Make your period greener

Schon in der Oberstufe hörte ich von Menstruationstassen, ganz warm wurde ich mit der Idee nicht. Zu dem Zeitpunkt konnte man sie auch nur aus Amerika im Internet bestellen. In den letzten Jahren ist die Menstruationstasse glücklicherweise mehr im Mainstream angekommen. Ähnlich wie ein Tampon wird sie eingesetzt, doch fängt sie das Blut auf, statt es aufzusaugen.  Continue reading →

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone
2 Comments

Pinsel mal anders – 3 Beschäftigungsideen für Kinder

Pinsel mal anders - 3 Spielideen für Kinder

Pinsel sind zum Streichen von Wänden oder Anmalen da? Von wegen! Ich zeige dir drei Ideen, wie du und dein Kind Pinsel mal ganz anders zur Beschäftigung nutzen kannst. Das Tolle, ob Klein oder Groß, diese drei Varianten bieten viele Gestaltungsmöglichkeiten, dass alle ihre Freude dran haben werden.

Pinsel mal anders

Die drei Beschäftigungen sind ganz unterschiedlich und du hast bestimmt alle „Zutaten” im Haus haben um gleich starten zu können. Die wichtigste Utensilie ist natürlich ein Pinsel, je mehr desto besser. Am besten eignen sich Malerpinsel, doch auch größere, einfache die sonst zum Tuschen genutzt werden oder gar Schminkpinsel eignen sich wunderbar. Die Pinsel sollten einigermaßen sauber sein. Lässt sich alte Farbe nicht entfernen oder ist er verklebt, würde ich raten einen neuen zu kaufen.

Musikmalerei

Continue reading →

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Print this pageEmail this to someone